WOlfshagen im Harz - Campingplatz / Ferienhäuser 

 


Geschichte

Der erste "kleine" Campingplatz wurde im Jahr 1950 unterhalb des Krähenberges mit 30 Stellplätzen im Tannengrund eröffnet. Im Jahr 1968 wird der "große" Campingplatz nach Beschluss des Gemeinderates auf den Schäderwiesen eingerichtet. Er hat zunächst 300 Stellplätze. In den Jahren 1971 bis 1972 erfolgt die Erweiterung auf 600 Stellplätze. 1976 zählt man in Wolfshagen ca. 113.000 Übernachtungen allein auf dem Campingplatz. Die Ferienhaussiedlung unterhalb des Campingplatzes im Bereich Mauerkamp entsteht in den Jahren 1968 bis 1972. Insgesamt werden 120 NURDA-Häuser gebaut.


Campingplatz (oberer Teil)

 
???? ???? 2011 2011

Campingplatz (unterer Teil)

1952 1958 Postkarte 2011

Ferienhäuser

Postkarte 2011 2011 2011

zurück

 Fotos, Texte, Grafiken: JHreisen

Daten und Links ohne Gewähr (01.2017)