Gunbarrel-Sequenzen


In den EON - Filmen ist es nicht Sean Connery, der als Erster als Bond zu sehen ist: Der Stuntman Bob Simmons absolviert die sog. "Gunbarrel-Sequenz", mit fast jeder (offizielle) Bond-Film startet. Erst seit "Feuerball" ist es der jeweils amtierende Bond-Darsteller, der in der Eingangssequenz tatsächlich schießt. In "Casino Royale" (2006) ist die Sequenz dem Titel vorangestellt und ist als Ende der Intro sogar in die Handlung integriert. In Ein Quantum Trost befindet sie sich am Ende des Films vor dem Abspann. Im Film Spectre (2015) wurde die Sequenz wieder an den ursprünglichen Platz am Anfang des Films gestellt.


   
Spectre (2015)    
     

A Quantum of Solace (2008)

Casino Royale (2006)

Goldeneye (1995)

     

On Her Majesty's Secret Service (1969) Live and let die (1972)

The Spy who loved me (1977)


Fotos, Texte, Grafiken: JHreisen - Wikipedia / Daten und Links ohne Gewähr (02.2016)