Civil-War- Bücher (Auswahl)


Deutsche sprache

Die Truppen des Amerikanischen Bürgerkrieges

Die Truppen des Amerikanischen Bürgerkrieges  - Katcher, Philip
Konföderierte und Unionisten

Dieses Buch beinhaltet die beiden Bände der englischen = Men at arms = Reihe American Civil War Armies 1 = Confederate Troops = und American Civil War Armies 2 = Union Troops =. Der vorliegende Band ist in deutscher Sprache. In diesem Buch werden vor allen Dingen Uniformen, Ausrüstung und Bewaffnung behandelt.
96 S. - 16 ganzseitige Farbtafeln u. zahlreiche, hist. s/w Fotos - Geb - Format 18,5 x 25 cm

   

Für Freiheit

Für die Freiheit sterben - McPherson, James M.

Die Geschichte des amerikanischen Bürgerkrieges. Dieses Buch ist die Übersetzung des 6. Bandes der Oxford History of the United States. Der Autor erhielt 1989 für dieses Werk den Pulitzer Preis. Es ist eine umfassende Darstellung über den Bürgerkrieg, seine Ursachen und seine Folgen.
1003 S. - 40 histor. s/w Fotos - Geb

   

Soldaten

Soldaten des US-Bürgerkrieges - Davis, W.C.

Ein umfangreiches Buch über die Soldaten des Bürgerkrieges, ihre Uniformen, Waffen und die Ausrüstung.
256 S. durchgehend Farb- u. s/w Fotos - Geb - Format 27x34

   

US-Bürgerkrieg

Der US-Bürgerkrieg 1861-1865 - Boger, Jan

Soldaten - Waffen - Ausrüstung. Eine detailierte Darstellung des Bürgerkrieges und seiner Soldaten. Besonders werden die Handfeuerwaffen und die Blankwaffen behandelt.
262 S. - 30 Farbabb. sowie durchg. s/w Fotos - Geb - Format 23,5x27

   

Gans

Für Gans America gehe ich nich wieder bei die Solldaten... - Holtmann, A. (Herausg.)

Briefe des Ochtruper Auswanderers Theodor Heinrich Brandes aus dem am. Bürgerkrieg 1862/63. Der Autor erläutert die Lebenssituation des Auswanderers und die Vorgeschichte des am. Bürgerkrieges. Die Briefe T.H. Brandes schildern den Krieg aus der Sicht des einfachen Soldaten.
112 S. - durchg. historische s/w Illustr. - Geb - Großformat

   

Zur Hölle mit diesen Deutschen

Zur Hölle mit diesen Deutschen  - Engelhart, Tim
oder das Desaster von Chancellorsville

Wie der freiwillige Einsatz deutscher Emigranten im Amerikanischen Bürgerkrieg 1861 - 1865 beinahe in einem Fiasko endete
Nordamerika im Mai 1863. Das Land führt seit über zwei Jahren einen brutalen Bürgerkrieg, der die Nation tief spaltet. In einem Waldstück in Virginia unterliegen die Nordstaaten dem Überraschungsangriff des Feindes. Unter den geschlagenen Truppen befinden sich fast 6.000 Deutsche, die für die Niederlage verantwortlich gemacht werden.
"Zur Hölle mit diesen Deutschen" schallt es in diesen Tagen aus allen Teilen der amerikanischen Gesellschaft. Die Deutschen sehen sich Hass und Anfeindungen gegenüber, die sie erschaudern lassen. Dieses Buch versucht alle Umstände zu beleuchten, die schließlich zur militärischen Niederlage und zur Ausgrenzung der deutschen Soldaten geführt haben.
310 S. - einige s/w Fotos - Geb - Format 14 x 22 cm

   

Zu den Waffen

Zu den Waffen ! - Engelhart, Tim

Deutsche Emigranten in New Yorker Unionsregimentern während des am. Bürgerkrieges 1861-1865. Bis 1865 kämpften ca. 200 000 Deutsche in den Einheiten der Nordstaaten. Mit dieser Militärhistorischen Studie, der ersten seit 90 Jahren, werden die Leistungen der deutschen Einwanderer im Bundesstaat N.Y. gewürdigt.
192 S. - viele historische Fotos - Pb

   

Kurze Geschichte

Kurze Geschichte des amerikanischen Bürgerkrieges - Carocci, G.

Der Einbruch der Industrie in das Kriegshandwerk. Der amerikanische Bürgerkrieg begründete nicht nur die USA sondern er gilt wegen seines totalitären Charakters und seiner technischen Gewalt als der erste moderne Krieg der Menschheit. Der Autor untersucht speziell die Rolle der Industrie in diesem Krieg.
159 S. - viele s/w Abb. - TB

   

Deutsche

Deutsche im Am. Bürgerkrieg  - Helbrich, W./ Kamphoefner, W. Hrsg.

Briefe von Front und Farm 1861 - 1865. Über 220 000 Deutsche kämpften im Amerikanischen Bürgerkrieg für den Norden, einige Tausend für den Süden. Ihre Erlebnisse und Erfahrungen werden in diesem sorgfältig recherchierten Buch anhand von über 300 Briefen dokumentiert.
580 S. - 16 S. mit Fotos/ zusätzlich Originalbriefe - Geb

   

Zuaven

Die Zuave-Regimenter im US-Bürgerkrieg - Solka, Michael

Sie gehörten zu den seltsamsten und pittoresken Erscheinungen des Amerikanischen Bürgerkrieges und waren Ausdruck einer militärischen Haltung, die im 19. Jahrhundert noch weit verbreitet war. Viele Menschen in jener Zeit hielten den Krieg für ein romantisches Abenteuer. Zuave-Regimenter waren farbenprächtige Erscheinungen, deren Tradition französisch-afrikanisch-orientalischen Ursprungs war.
Skizzen sämtlicher 24 Zuave-Einheiten von Nord- und Südstaaten. Die Uniformdarstellungen sind von Darko Pavlovic.
40 S. - 4 Farbtafeln (Uniformdarst.), sowie zahlr. s/w Abb. - Pb - Großformat


Englische sprache

 

 

 

 

 

 

 

 


zurück

Fotos, Texte, Grafiken: JHreisen - Wikipedia - Amazon

Daten und Links ohne Gewähr (10.2015)